Herzlich Willkommen

auf der Seite der Beauftragten für Chancengleichheit von Frauen und Männern

Weil:

  • sie Voraussetzung für Gerechtigkeit ist!
  • geschlechtergerecht besetzte Gremien kreativer und zukunftsfähriger arbeiten!
  • gleiche Geschlechterverteilung auf allen Ebenen nachweislich größere Vielfalt, höhere Effektivität und Qualität der Arbeit bewirkt!
  • sie ein Wettbewerbsfaktor von Wirtschaft und Gesellschaft ist!
  • sie die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ermöglicht!
  • sie die Entscheidungsfreiheit und Lebensqualität von Frauen und Männern erhöht!

 

 

03.11.16 Menschenfeindlich denken und handeln - nicht mit uns!

Angesichts verstärkter rechtspopulistischer Strömungen in Deutschland beziehen die Evangelischen Frauen in Deutschland e.V. (EFiD) klar Position. Siehe dazu Pressemitteilung vom 28.10.2016 hier

mehr

"Der Tod ist auch eine kulturell definierte Größe"

Tagung will öffentlichen Diskurs über den Zusammenhang von Hirntod und Organspende anstoßen.

Sind für hirntot erklärte Menschen Tote oder Sterbende? Dieser Frage ging gestern auf einem gemeinsamen Studientag der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck, der Evangelischen Frauen in Deutschland...

mehr

26.01.16 Kurzbericht der Beauftragten für Chancengleichheit vor der Tagung der Herbstsynode am 26.11.2015

Alle vier Jahre gibt es einen Tätigkeitsbericht mit umfangreichem Datenmaterial und Auswertungen. Der letzte war im Jahr 2013.

mehr