Aufgaben der Koordinierungsstelle

Prävention sexualisierter Gewalt ist in allen Bereichen der Landeskirche und der Diakonie in der Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen ein Thema. Das ist keine Sache, die nebenher geschieht, sondern muss bewusst in die Wege geleitet werden. Die Ergebnisse des Monitorings des unabhängigen Beauftragten der Bundesregierung haben einen großen Bedarf an Unterstützung- und Schulungsangeboten in der Evangelischen Landeskirche in Württemberg gezeigt.

Mit der Einrichtung der Koordinierungsstelle „Prävention sexualisierter Gewalt“ im Juni 2014 haben wir hier ein Zeichen gesetzt um dem Bedarf Rechnung zu tragen. Sie ist als Signal zu verstehen, dass wir uns in der Landeskirche dem Thema nicht verschließen.

Die Koordinierungsstelle „Prävention sexualisierter Gewalt“ in der Evangelischen Landeskirche in Württemberg ist als befristetes Projekt im Büro der Beauftragten für Chancengleichheit angesiedelt.

Die Aufgaben in der bisher fünfjährigen Laufzeit sind im Flyer einsehbar.

Vor Ort können durch Zusammenschlüsse und Kooperationen regionale Veranstaltungen und Fortbildungen geplant werden. Die Koordinierungsstelle ist bei der Planung behilflich:

  • Schulungsangebote für die Mitarbeitenden in Kooperation mit örtlichen Fachstellen.
  • Bereitstellung von Materialien zur Erstellung von Präventions- und Interventionskonzepten.
  • Beratung bei der Erstellung von Präventions- und Interventionskonzepten
  • Kooperation mit Aus-, Fort-, und Weiterbildungsträgern zur Etablierung und Weiterentwicklung der Qualifizierung von Fachkräften.

Handreichungen

Im Bereich der EKD sind verschiedene Broschüren erschienen, die als Hilfestellung dienen und Anregungen für eine Umsetzung von Prävention und Intervention vor Ort geben.

Risikoanalyse in der Arbeit von Kirchengemeinden und Einrichtungen:

EKD (Hg.): Das Risiko kennen – Vertrauen sichern, August 2014

Präventionsleitfaden:

EKD / Diakonie Deutschland (Hg.): Auf Grenzen achten – Sicheren Ort geben, Mai 2014

Handlungsleitfaden bei Verdacht (Intervention):

EKD (Hg.): Helfen – Hinschauen – Handeln, Juli 2014

Ev. Medienhaus GmbH (Hg): Handreichung häusliche Gewalt, August 2008

Aufarbeitung sexualisierter Gewalt:

EKD (Hg.): Unsagbares sagbar machen, April 2014

Die Broschüren sind über das Büro für Chancengleichheit zu bestellen und stehen neben anderen weiterführenden Informationen auf der Homepage der Landeskirche zu Download bereit.